Image

Festival für Spielräume der Öffentlichkeit

Main

Graffoti-Motion-Bingo

Willkommen zum Graffoti-Motion-Bingo. Dieses Spiel ist eine Mischung aus Fotosafari, Schatzsuche, Wort-Kniffel, Memory und Räuberrommee – aber wir spielen es nicht am Tisch, sondern in Bewegung. Ihr durchsucht die Graffitis der Stadt nach jeweils drei zufällig gewählten Bestandteilen des Alphabets und haltet eure Funde fotografisch fest. Achtet auf Vielfarbigkeit und Serialität für Bonuspunkte! Graffoti-Motion-Bingo trainiert das beschleunigte Auffinden von Graffiti in einem unbekannten Stadtgebiet, das Einlesen von Signaturen und größeren Schriftbildern, das Erfinden von Lektüreansätzen, das listenreiche Dokumentieren von Schriftzeichen und die phantasievolle Kombinatorik.

Deutsch

Format: Spiel
mit Anmeldung, 15-30 Spieler

  • Sonntag, 12.08.2012 15:30 – 17:00

Graffitimuseum (DE)

www.graffitimuseum.de

Graffiti werden geschrieben, um gelesen zu werden. Seit 2001 erprobt das Graffitimuseum künstlerische Strategien, um jenseits moralischer, juridischer oder soziologischer Wertungen Graffiti als kulturelles Angebot für Menschen aller Alphabetisierungsstufen zu öffnen und erste Lesepraktiken zu üben. Dabei sind die vermeintlich schwer entzifferbaren Wortkaskaden Anregungen, um den Text fantasievoll zu lesen und verschiedene Lesarten zu erproben.